Soul Life Therapy

 

Soul Life Therapy ist eine ganzheitlich orientierte Methode, um Heilungen auf der Seelenebene zu fördern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Sie bewirkt, dass Körper, Geist und Seele wieder in Balance kommen und wirkt sich positiv auf die psychische und körperliche Gesundheit aus. Meine Klienten können Heilung und Linderung erfahren z.B. bei Burnout, Schlafproblemen, Flugangst, Platzangst, Spinnenphobie und vieles mehr.

 

Die Soul Life Therapy Methode beinhaltet folgende Elemente:

Arbeit mit dem Leitgefühl, um die Ursache eines Themas zu finden.

Wege der Heilung und Auflösung von Themen (z.B. wieder erleben, Veränderung der inneren Geschichte, Rituale der Heilung, Begegnungen mit anderen Seelen, karmische Auflösungen).

Deutungen der Reisen aus früheren Leben. 

Spirituelles Verständnis des Konzeptes 'Seele und frühere Leben'.

Bei der Soul Life Therapy Methode geht es zunächst darum, wieder etwas bewusst zu machen, was bisher nur im Unterbewusstsein bzw. in der Seele vorhanden war. Danach gilt es, Heilungswege zu initiieren, die geeignet sind, Blockaden, Verletzungen oder karmische Schuld aufzulösen. Dies gilt sowohl für eine Rückführung in die Kindheit, als auch für die Rückführung in ein früheres Leben. Eine spirituell ausgerichtete Arbeit,

die mit inneren Bildern, Gedanken und Gefühlen arbeitet.

Die Heilwirkung ist dabei unabhängig vom Glauben an die Reinkarnation. Soul Life Therapy gibt Antworten und Klärungen für das Leben heute und für die Gestaltung der Zukunft. Bei vielen Problemen ist es sehr nützlich den Ursprung der Schwierigkeiten zu identifizieren. Dies ist ein Signal des Unterbewusstsein bzw. der Seele, das dann ganz sicher zu dem Auflöser des Problems bzw. des Themas führt.

Die Themen sind sehr vielfältig. Eine Liste dieser Themen findest du unter dem Link 'Rückführung frühere Leben'.

Bei diesem Weg geht es darum, die inneren Heilungskräfte der Seele zu aktivieren, um ihre Entwicklung zu unterstützen. Therapie bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Bereitschaft und die innere Arbeit des Klienten erforderlich sind, damit der Weg der Heilung möglich ist. Dabei ist es nicht notwendig, dass der Klient an Vorleben glaubt. Es reicht aus, wenn er die Erlebnisse einer Rückführung als Botschaften der Seele betrachten kann.

So können z.B. bestimmte spezifische Aengste (z.B. vor Wasser oder Höhe), die bereits seit frühester Kindheit bestanden haben, einen Zusammenhang mit einer Situation aus einem vorherigen Leben haben. Diese Erkenntnis eröffnet einen neuen Weg, spezifische Aengste aufzulösen oder wenigstens zu mildern. Die Soul Life Therapy  Methode ist ein sinnvolles und wertvolles Therapiekonzept. Es wird jedoch jedem selbst überlassen an die Idee der Reinkarnation zu glauben.

 

Heilwege Soul Life Therapy

 

1. Die innere Geschichte verändern

Wir können die Vergangenheit nicht verändern. Das gilt sowohl für das jetzige Leben als auch für frühere Leben. Wir können aber den Einfluss der Vergangenheit auf unser heutiges Leben anders gewichten. Dazu braucht unser Gehirn eine Alternative, eine neue innere Geschichte. Dies ist hilfreich, um den emotionalen Anteil des alten Erlebens zu minimieren, oder sogar bedeutungslos zu machen. Zunächst geht es darum, die Veränderung der inneren Geschichte zu ermöglichen. Hierzu gibt es folgende Lösungsprozesse, die auch zum Teil miteinander verbunden werden.

- Ressourcen, Stärken und Kraftquellen für den Klienten in die Vergangenheit schicken.

- Enttäuschung, Zorn, Wut Trauer zulassen.

- Vergebung und/oder Mitgefühl für mitwirkende Personen entwickeln.

- Ressourcen usw. für die mitwirkenden Personen in die Vergangenheit schicken.

- Rückgabe von Verantwortung und Schuld an die Personen, die sie wirklich zu tragen haben.

Danach kann eine neue innere Geschichte geschrieben bzw. visualisiert werden. Diese neue Geschichte ist Basis eines neuen Erlebens und einer neuen inneren Vergangenheit, deren Wirkung bis in Gegenwart und Zukunft reicht. Die alte, ursprüngliche Geschichte darf dann als 'Erfahrung' in ein inneres Archiv wandern.

 

2. Heilung durch Wiedererleben

Manchmal ist es notwendig, Unangenehmes anzuschauen und zu erleben. Reaktionen wie Lachen, Weinen und Trauern dürfen in einer Rückführung nicht nur geschehen, sondern sind wichtiger Teil des Heilungsprozesses. Nicht das bewusste Wissen um die Situation ist hier entscheidend, sondern die emotionale Verarbeitung. Manchmal ist das Wieder-Erleben einer früheren Situation ein Weg, um das Thema aufzulösen oder andere Wege zu ermöglichen.

 

3. Heilung durch Rituale

Rituale können uns dabei helfen, etwas zu verabschieden oder loszulassen. Dies gilt für alle Themen, die wir ausreichend verarbeitet haben. Rituale können wir zusätzlich nutzen, um das Wieder-Erlebte zu integrieren.

Beispiele:

- Baden in einem See mit heilendem Wasser

- Einen Ballon mit alten Energien gen Himmel schweben lassen

- Das Erlebte ein einer Schatzkiste, Truhe oder einem Fotoalbum 'archivieren'

- Heilung durch Lichtenergie

- Kelch der Vergebung

- 'Altes' durch ein Feuerritual loslassen

 

4. Heilung durch Seelenbegegnung

Die Begegnung mit einem verstorbenen Menschen kann eine sehr heilsame Wirkung haben. Manchmal tauchen diese Seelen in der Rückführung auf und haben Botschaften für uns, oder wir können ihnen Fragen stellen. Auch die blosse Begegnung oder Anwesenheit kann sehr wohltuend sein. Viele spüren dann eine grosse Verbundenheit und Zugehörigkeit zu diesen Seelen. All dies kann die Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen mindern. Manchmal wünschen sich Klienten solche Begegnungen bewusst herbei und manchmal tauchen sie unvermittelt auf. In beiden Fällen haben sie eine tief berührende Wirkung.

 

5. Karma

Der Ausdruck kommt aus dem Sanskrit und bedeutet: Tat. Die Vorstellung aus Sicht der Reinkarnationsherapie ist die, dass unere Taten Auswirkungen auf unser jetziges und auch auf unsere nachfolgenden Leben haben. Ganz einfach gesagt, werden wir für gute Taten belohnt und für schlechte Taten bestraft. Dies ist aus spiritueller Sicht aber keine Strafe, sondern für die Weiterentwicklung der Seele wichtig und notwendig. Wenn man sich mehrere Vorleben anschaut, zeigen sich häufig karmische Zusammenhänge. Das Opfer einer Tat war häufig Täter in einem vorherigen Leben. Die Anerkennung von Schuld für die Taten im vorherigen Leben ist dann der wesentliche Heilungsaspekt. Manchmal ergeben sich daraus Aufgaben, die im heutigen Leben zu erfüllen sind. So können z.B. länger andauernde Konflikte mit anderen Personen karmische Zusammenhänge haben. Auch körperliche und psychische Probleme können von karmischer Bedeutung sein. Wenn sich dies in einer Rückführung zeigt, so ist das ein wesentlicher Schritt für den Heilungsprozess. Der Grund eines Problems muss jedoch nicht unbedingt karmisch sein. Wenn die Heilung über die anderen Prozesse nicht möglich ist, dann gibt es aber mit hoher Wahrscheinlichkeit einen karmischen Zusammenhang.

 

Dauer einer Rückführung inkl. Vor- und Nachgespräch ca. 3-4 Stunden

Preis: CHF 360

Inklusiv Audioaufnahme der ganzen Rückführung.

Bezahlung in bar vor der Sitzung.

 

Im folgenden Video von Ralf Hungerland, dem Begründer der Soul Life Therapy, erhälst du einen kurzen Einblick wie diese ganzheitliche Methode funktioniert:


Anmeldeformular

Nach deiner Buchung erhälst du von mir innerhalb 24 Stunden eine e-Mail mit allen weiteren Informationen.

Buchungen möglich von Montag - Freitag, in Ausnahmefällen auch Samstag möglich.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Nächstes Video zeigt den typischen Ablauf einer Rückführung mit der Soul Life Therapy Methode: